AGRITOURISTISCHEN LANDWIRTSCHAFTLICHEN UND TOURISTISCHEN
LANDBETRIEBE IN DEM IONISCHEN ÄTNISCEHN GEBIET

Landwirtschaftliche Betriebe für den Tourismus in Sizilien zwischen dem ionischen Meer und Ätna
 

 

_ __ __

 

Reisestrecken

Die Betriebe sind im Ostsizilien, zwischen dem großen Vulkan Ätna und ionischen Meer, über dem Meeresspiegel auf einer Höhe von 1000 m. Wir sind auf halber Strecke zwischen Catania und Taormina, optimales Gebiet sowohl für die Erforschung als auch als Bezugspunkt für den Ausflug in dem ganzen Sizilien. Es handelt sich um ein nicht so großes Gebiet, das verschiedene territoriale Aspekte bietet, anders als andere. Es ist mit Kommunikationsinfrastrukturen ausgestattet (Straße, Autobahnen, Flughafen, Eisenbahn). Wir finden agritouristische Strukturen auf Meer, in den hohen und niedrigen Hügeln, im Gebirge. Abgelegene Landhäuser, Landwohnsitze und einfache kleine Häuser mitten in Agrumenplantage, Weinbergen, Obstgarten, Haselnussplantagen, und Ätna im Western und ionisches Meer im Osten immer im Auge behalten. Wir sind zwischen Catania, Acireale, Taormina und Ätna, aber die Gemeinden sind alle gut charakterisiert. Giarre sammelt die Hauptverkehrsader und der Handel und das Handwerk sind sehr entwickelt. In Riposto gibt es das Fischerdorf von Torre Archirafi, den Passagierhafen (Hafen von Ätna), die alte kleine Kirche von Madonna della Lettera mit ihrer Krypta. In Mascali finden wir die langen Strände von Sant' Anna and Fondachello aber auch die Gebirge. In Sant'Alfio gibt es die tausendjährige Kastanie von “Cento Cavalli” und die Birken des Ätna Parks. In Piedimonte finden wir Hügel und Gebirge, ein Aussichtspunkt an der Küste und das alte Heiligtum von Madonna della Vena. Linguaglossa ist die Haupttür um Ätna auf der Nordostseite mit den Pinienwalten zu erreichen. Zafferana und Milo sind Ätna verbunden und reich an Handelinitiativen. Santa Venerina ist zwischen alten Weinbergen und Brennereien. Calatabiano zwischen dem Schloss stromaufwärts und dem Schloss auf Meer von San Marco, auf Südufer des Flusses Alcantara. Fiumefreddo zwischen Meer und gleichnamigem Fluss, heute Regionalreserve. Castiglione enthält Ätna und Fluss Alcantara, mit seiner Altstadt und die berühmte "Cuba". Randazzo, ein ferneres Dorf ist sehr wichtig für die mittelalterliche Beweise der Altstadt und Ätna. /font>

 

Informativa per la privacy

 


seo: agriturismoworld